Monatsabschluss August 2019

Die erste Woche des neuen Monats ist schon vorbei und der Dividenden-Nerd kommt erst jetzt mit der Monatsübersicht. Die Gründe dafür entsprechen im Wesentlichen denen aus meiner letzten Monatsübersicht. Die Dividendeneinnahmen im August 2019 belaufen sich auf 74,45 Euro netto. Mein Freistellungsauftrag ist noch nicht aufgebraucht.

Die Zahlungen kamen von:

  1. AT&T, 01.08.2019, 9,73 Euro
  2. Mastercard, 09.08.2019, 0,12 Euro
  3. ING Groep NV, 12.08.2019, 13,29 Euro
  4. National Grid, 14.08.2019, 21,74 Euro
  5. Stag Industrial, 15.08.2019, 12,32 Euro
  6. Fastenal, 22.08.2019, 1,72 Euro
  7. iShares J.P. Morgan USD EM Bond UCITS ETF, 30.08.2019, 15,53 Euro

Dividenden und Ausschüttungen seit 2014

Erfreulicher weise wurden meine Sparpläne diesmal alle korrekt ausgeführt. Zum Monatsanfang habe ich 1067,94 Euro in meine Sparpläne investiert, darin Enthalten ist eine einmalige Sparplanausführung in Höhe von 300,00 Euro vom iShare J.P. Morgan USD EM Bond ETF. Am 14.08.2019 habe ich per Einmalkauf 24 Anteile der Bank of Nova Scotia hinzugekauft. Den Kauf in Höhe von 1103,86 Euro habe aus quellensteuerlichen Gründen über mein Depot bei der Targobank durchgeführt. Zur Monatsmitte wurden die restlichen Sparpläne in Höhe von 929,84 Euro ausgeführt. Somit komme ich auf eine Investitionssumme von 3101,64 Euro für den Monat August 2019. Nebenbei hat mein Emergency Fund inzwischen die gewünschte Größe von 5000 Euro erreicht. 

Grafisch dargestellt sieht mein Portfolio so aus (Gesamtwert ohne Verrechnungskonto 32232,80 Euro)

Depotentwicklung

Der August 2019 ist der zweite Monat in diesem Jahr, nach Mai, in dem mein Depot performancetechnisch nachgegeben hat. Das Minus war zu Mitte des Monats deutlich ausgeprägter als gegen Monatsende. Die Kurse sind in der zweiten Monatshälfte wieder kräftig angestiegen, deswegen fällt das Minus mit 0,8% recht moderat aus. Durch die Negativperformance hat das Depot einen Buchwertverlust von 229,58 Euro von erlitten.  Das Depot befindet sich mit 3376,97 Euro im Plus.

Seit Jahresanfang beträgt die Performance immer noch ansehnliche 18,0%.

Die Gesamtperformance in Zahlen seit der ersten Buchung 

Seit der ersten Buchung sieht die Performance grafisch dargestellt so aus: (Als Benchmark ist pink der MSCI World und orange der S&P 500 mit abgebildet, die Performance meines Depots ist in schwarz dargestellt.)

Der True Time Weighted Rate of Return ist auf 59,38% gefallen, ein Minus von 1,40% im Vergleich zum Vormonat. Mein Depot hat eine Verzinsung (interner Zinsfuß) von 7,29%.

Die Länderallokation sieht stand Ende August 2019 so aus:

(nicht berücksichtigt iShares J.P. Morgan USD EM Bond UCITS ETF)

Durch den Kauf der Bank of Nova Scotia ist, wie gewünscht die USA-Lastigkeit meines Depots ein bisschen gesunken.

Länderallokation: USA 66,71%; Deutschland 10,79%; UK 8,85%; Kanada 8,44%; Niederlande 5,20%.

Im Gesamtportfolio, also mit dem iShares J.P. Morgan USD EM Bond UCITS ETF, habe ich folgende Länderallokation: USA 55,54%; Deutschland 8,99%; UK 7,37%; Kanada 7,03%; Niederlande 4,33%; Die Restlichen Prozent bis 100 verteilen sich auf den iShares ETF und meinem Verrechnungskonto

 

Ein Blick auf die Sektorallokation:

Anleihen: Anleihen: 16,39%; IT: 13,67%; Nichtzyklische Konsumgüter: 12,62; Finanzwesen: 10,92; Immobilien: 10,79%; Gesundheitsversorgung: 10,57%;  Zyklische Konsumgüter: 10,46%; Industrie: 6,87%; Telekommunikation: 2,68%; Versorger: 2,17%; Energie: 1,54%; Materialien: 1,33%

Würde man den Bereich Anleihen außer Acht lassen, um sich nur die Aktien & Aktien-ETF-Allokation konzentrieren, so hat das Depot folgende Allokation:

IT: 16,35%; Nichtzyklische Konsumgüter: 15,10%; Finanzwesen: 13,06%; Immobilien 12,91%; Gesundheitsversorgung: 12,64%; Zyklische Konsumgüter: 12,51%; Industrie: 8,22%; Telekommunikation: 3,20%; Versorger: 2,59%; Energie: 1,85%; Materialien: 1,59%

Meine durchschnittlichen monatlichen netto Dividendeneinnahmen sind um 2,36 Euro auf 57,95 Euro gestiegen (Messzeitraum 01.01.2019 - 31.08.2019). Die gesamten Dividendeneinnahmen im Jahr 2019 betragen Ende August 463,57 Euro.

Planungen für September 2019

Hoffentlich werde ich es schaffen im September die Liste unter "Meine Wertpapiere" zu komplettieren. Ich könnte mir vorstellen, die Sektoren Energie und Telekommunikation auszubauen. Konkret habe ich den kanadischen Telekommunikationsanbieter Telus im Auge, so wie eine weitere Aktie aus der Mineralöl und Erdgas-Branche. Ich werde meine Entscheidungen hier in meinem Blog bekanntgeben. Falls ihr sofort informiert werden möchtet, so bald es etwas neues zu lesen gibt, empfehle ich meinen Newsletter kostenlos und unverbindlich zu abonnieren. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0